Liebe Tänzer*innen und Tänzer, liebe Eltern,

 

schon wieder ein Brief aus der Ballettschule…..

ab Montag, den 2. November muss ich die Ballettschule, sowie viele andere Freizeit-, und Kultureinrichtungen auch, wieder schließen.

 

Das heißt für uns alle, der Unterricht wird wieder per Zoom angeboten. Für diejenigen, die bisher noch nicht gezoomt haben, hier eine kurze Info:

 

Zoom Video Communications ist ein US-amerikanisches Softwareunternehmen mit Sitz im kalifornischen San José, das Software für Videokonferenzen anbietet. Wie funktioniert das für uns?

 

Dazu die Nutzer*innen (Schüler*innen) müssen die kostenlose App herunterladen. Für Sie entstehen keine Kosten. Je größer der Bildschirm auf Ihrem Endgerät ist, desto einfacher wird es sein, dem Unterricht zu folgen.

 

Wir werden die Links für die „Meetings“ in die entsprechenden WhatsApp- Gruppen stellen, auf diesen Link müssen sie klicken. Danach sich mit Video und Audio „einwählen“, wenn der „Moderator(Lehrer*in)“ bereit ist, lässt Er/Sie Sie eintreten. Wenn zwei Klassen hintereinander stattfinden, kann es schon mal zu Verzögerungen kommen, bitte haben Sie dann Geduld….

 

In der ersten Stunde werden die Zoomneulinge erst einmal üben, wie alles funktioniert, wo die beste Position für den Laptop/Tablet/Handy ist, in welchem Raum das beste Wlan ist usw.

 

Dieses Mal werden wir versuchen, mit allen Kindern zu zoomen, wir möchten selbst die Flöhe nicht allein in dieser Situation lassen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, melden Sie sich bitte bei mir!

 

Für alle, die sich schon auskennen: putzt eure Bildschirme, räumt die Wohnzimmer frei und los geht’s! Das Team der Ballettschule kommt zu Euch nach Hause!!!

 

Ich hoffe, wir können es mit diesem erneuten Lockdown schaffen, die Zahlen in den Griff zu bekommen und somit Menschenleben retten. Bleiben Sie gesund!!!

 

Liebe Grüße,

 

das Team der Ballettschule Bunzel

 


Liebe Tänzer*innen und Tänzer, liebe Eltern und liebe Interessierte,

 

ich muss heute leider bekanntgeben, dass ich unsere Aufführung  „Images of Dance“, die bereits wegen der Corona Pandemie auf den 20. Dezember verschoben wurde, abgesagt habe. Lange habe ich mit mir gerungen, dies offiziell zu machen, da ich weiß, wie hart die Absage nicht nur mich, sondern auch meine Lehrer*innen und Tänzer*innen trifft. Wir alle haben die Show schon zum Greifen nah auf der Bühne gesehen, in der die Tänzerinnen und Tänzer in tollen Kostümen, perfekt geschminkt in anmutigen und aufregenden Choreographien geglänzt hätten.

 

Aber in diesen Zeiten müssen wir realistisch sein. Kontaktsport ist derzeit nur mit 30, aber nicht mit 150 Menschen erlaubt. Fortwährend Abstand zu halten ist schon alleine hinter der Bühne und in den Umkleidekabinen nicht möglich. Eine Nachverfolgung im Falle einer Ansteckung würde alle teilnehmenden Personen betreffen. Ein Ausmaß, das sie sich kurz vor Weihnachten wahrscheinlich nicht vorstellen mögen. Und selbst für die Zuschauer gibt es nicht genug Platz, da der Saalbau unter der geltenden Corona-Schutz-Verordnung  nur noch 364 Zuschauer in den Saal lassen darf.

 

Die Zahlen steigen in diesen Tagen drastisch an und ich rechne mit weiteren verschärften Maßnahmen. Umso mehr freuen wir uns, wenn wir weiterhin wenigstens im Tanzsaal einen Hauch von Normalität erleben können.

 

Die bereits gekauften Karten können Sie natürlich umtauschen. Dafür schicken Sie bitte die Tickets per Post an den Saalbau zurück. Unter Angabe Ihrer Kontodaten bekommen Sie das Geld zurück überwiesen. Bis zum 30. November haben Sie dafür Zeit, wenn Sie auf den Ticketpreis verzichten und die Tickets nicht umtauschen möchten, bin ich  sehr dankbar für Ihre Spende.

 

Die mit viel Liebe ausgesuchten, anprobierten und bezahlten Kostüme liegen nun gut verstaut im Keller, die Noten für Klavier und Gesang,  geschnittene und bearbeitete Musik und die mit viel Freude  ausgesuchten  Bilder liegen gut verstaut in meinem PC. Vielleicht kommt all dies irgendwann einmal auf die Bühne, aber sehr wahrscheinlich sind wir bis dahin beseelt von anderen Ideen, Gefühlen und Visionen und die alte Geschichte verstaubt im Keller……

 

Ich wünsche Ihnen allen trotz der momentanen Sorgen und des eingeschränkten Lebens eine gute Zeit und verbleibe mit traurigen Grüßen,

 

Katja Bunzel

 


🍄🍂Herbstferien 🍂🍄

vom 12.Oktober bis zum 25.Oktober ist die

Ballettschule geschlossen.

 

Die Kurse für die Erwachsenen finden, wie immer, eingeschränkt statt.

 

🍁🍂🍁Schöne Herbsttage und Gute Erholung wünscht das Team der Ballettschule Bunzel🍁🍂🍁


Für Anfang November /Start ist am 26. Oktober

....planen wir neue Ballettflöheklassen für die Jahrgänge 2015/16 . Der Kurs findet ab dem 26. Oktober immer montags von 15.00-15.30 Uhr statt.

Für Januar 2017 ist ebenfalls ein neuer Kurs in Planung, mittwochs um 15.00 Uhr, für die Jahrgänge 2016/17.

Die kleinen Flöhe müssen in der Lage sein, ohne Elterliche Begleitung den Ballettsaal zu betreten. Leggings, T-Shirt und Söckchen genügen für die zwei unentgeldlichen Probestunden. Bei Interesse schreiben Sie uns schnell!


.....und ebenfalls am 26. Oktober um 18.15 Uhr startet der neue Ballettanfängerkurs für Erwachsene 🩰🩰🩰

Wer von Euch hat schon immer davon geträumt? Bei uns könnt Ihr aufhören zu Träumen.....und Eure Träume wahr werden lassen!

Montags um 18.15 Uhr bei Aryanne, zwei Probestunden sind Inklusive

 



 Hygieneregeln

 

1. Wer sich krank fühlt, fiebert, erkältet ist oder Heuschnupfen hat, der bleibt bitte zu Hause

 

2. Überall, vor der Schule, im Treppenhaus, in der Schule und natürlich im Ballettsaal muss der Mindestabstand von 1,50 Meter eingehalten werden

 

3. Das Betreten der Schule ist bis auf weiteres nur aktiven Tänzer*innen vorbehalten

 

4. Beim Betreten und Verlassen der Ballettschule werden die Hände desinfiziert

 

5. Die Toilette und die Umkleidekabine dürfen nur im Notfall benutzt werden, in den Toiletten stehen Desinfektionsmittel und Papierhandtücher bereit

 

6. Alle Kursteilnehmer*innen haben ihre Trainingssachen bereits an, so dass nur die Schuhe gewechselt werden müssen, dafür steht die große Umkleidekabine zur Verfügung. Bitte auch wärmende Sachen anziehen, da die Fenster während des Trainings geöffnet sein werden (Zugluft)

 

7. Kursteilnehmer*innen müssen draußen auf dem Bürgersteig warten (nicht in der Schule), bis der Lehrer sie holen kommt, bitte den Mindestabstand von 1,50 Meter auch hier einhalten.

 

8. Im Hausflur und im Flur der Ballettschule müssen Mund-Nase-Bedeckung getragen werden

 

9. Alle Kursteilnehmer*innen gehen geordnet in die Umkleidekabine, um dort Schuhe/ Taschen abzulegen. Wenn alle fertig sind, gehen alle gemeinsam in den Ballettsaal (kein Gegenverkehr im Gang der Ballettschule!!)

 

10. Alle Tänzer*innen haben eine eigene Matte/ Handtuch für die Bodenarbeit dabei, die schuleigenen Matten dürfen nicht benutzt werden

 

11. Nach dem Training muss die Ballettschule zügig verlassen werden

 

 

 18.05. 20


....update...

Wir werden die Schule am Montag, den 11. Mai nicht öffnen. Das haben wir im Team heute beschlossen. Wir hätten zu große Probleme, diese strikten Hygiene-, und Abstandsregeln einzuhalten in unseren Räumlichkeiten und wir sind alle der Meinung, wir Zoomen lieber noch drei Wochen lang und dann können wir eventuell ohne Masken tanzen und uns ein wenig freier bewegen.

Alice und ich vermissen unsere kleinen Tänzerinnen zwar sehr, aber das muss leider wohl im Mai noch so bleiben!! 

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für die tolle Solidarität bedanken, die Sie (und Ihr) mir (und uns)  in den letzten Wochen entgegengebracht haben 💗💗💗

Wir hoffen sehr, daß diese neue Freiheit nicht auf einen neuen Lockdown hinausläuft und wir uns im Juni/ August  alle gesund wiedersehen werden!!!

Eurer Team der Ballettschule Bunzel

Alice, Aryanne, Daniela, Edgar, Ingrid und Katja

10.5.20


🤩 Wir starten in die zweite Woche online Unterricht 🤩

Die Ballettkurse ab Grade II (ca. 9 Jahre) werden online per Zoom unterrichtet. Die Jazzkurse finden statt, alle Kurse für die Kleinen unter Grade II sind beitragsfrei gestellt ab Mai.

Das ganze Ballettschulteam hofft, dass wir uns alle ganz bald wieder Live sehen und miteinander tanzen können!!! 💃🕺🩰 👟💃🕺

 

04.05.20


Es gibt eine gute Nachricht inmitten all dieser Krisen, die uns momentan durchschütteln! Wir haben einen Nachholtermin für unsere Aufführung bekommen und es wird eine

⭐⭐⭐WEIHNACHTSSHOW!!!!⭐⭐⭐

Am Sonntag, den 20.12.20 haben wir unseren neuen Termin für die Vorstellung,

am Mittwoch und Donnerstag, 16.+17.12. sind unsere Probentermine in Witten,  jeweils ab 15.00 Uhr.

Ja, das ist noch eine lange Zeit bis dahin, Zeit, um unsere Choreos zu perfektionieren, Tänze umzustellen, neue Choreos einzustudieren u.v.m.

Bis dahin müssen wir alle gesund und fit sein, deshalb helft bitte mit, schränkt euch jetzt ein, bleibt zu Hause und bleibt bitte gesund, dann können wir im Dezember strahlen.

🥳

April 20


Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.......

Es sind noch einige wenige Karten erhältlich. Unter

https://www.kulturforum-witten.de/saalbauhauswitten

könnt Ihr euch noch Karten sichern....

Februar 2020


Allen  Tänzerinnen und Tänzern unseren Allerherzlichsten  Glückwunsch!!!!!

Von insgesamt 53 Prüflingen haben 30 eine Gold-, und 23 eine Silbermedaille erreicht! Ihr werdet immer besser und ich bin sehr stolz auf euch :-D

14 Tänzerinnen haben ein Class Award Pre-Primary bekommen

 Januar 2020



Im Oktober 2019
Im Oktober 2019

 

 

ENDLICH....

am 23. Oktober startet unser neuer Kurs für Erwachsene Ballettanfänger, immer mittwochs von 18.15- 19.45 Uhr ab sofort könnt Ihr euch hier nicht mehr anmelden, der Kurs ist auch bereits besetzt.... :-(


Sommerkonzert des Ruhrkohlechors

Ein toller Erfolg war auch das diesjährige Konzert des Ruhrkohlechors "Bergleut` am Broadway" im Juni 2019 mit unserer tänzerischen Unterstützung. Choreographiert von Edgar Bittencourt, getanzt von unseren Tänzerinnen der Fortgeschrittenen Klasse. Hier ein paar Impressionen, Videos folgen...


Über den Dächern Bochums...

...wird getanzt

Wir feiern am 27. Januar 2019 ab 15.00 Uhr die Eröffnung der 4. Etage

ab 15.30 Uhr Werkschau von Ballett und Jazz Klassen verschiedener Levels

um 16.30 Uhr Workshop Street Jazz Kids

um 17.30 Uhr Workshop Lyrical Jazz Erwachsene

...für das leibliche Wohl wird gesorgt ;-)

 


Januar 2019
Januar 2019

Es ist geschafft..... die ersten zwei Kurse hatten Ihre Premiere im "kleinen Saal"!!! Lyrical Jazz und  Street Jazz für Teenies sind am Dienstag gestartet.

Ab sofort nehmen wir Anmeldungen für alle Kurse entgegen.


Foto: Alexandros Nikas
Foto: Alexandros Nikas

Für Erwachsene Tänzer:

freie Plätze gibt es momentan beim Funky Jazz für Teenies  und Lyrical Jazz, in den Ballettklassen für Mitttelstufe Anfänger, sowie bei den Fortgeschrittenen.

Bei Interesse bitte hier melden.


Allen Tänzern und Tänzerinnen unseren Herzlichen Glückwunsch!!!!!

Von insgesamt 36 Prüflingen haben 18 eine Gold-, und 18 eine Silbermedaille erreicht! Ihr werdet immer besser :-D 

19 Tänzerinnen haben ein Class Award Pre-Primary bekommen!!

 September 2018


Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Prüflinge!!!!

Von insgesamt 35 Kandidaten haben 16 eine Goldmedaille erreicht, 19 eine Silbermedaille.

23 Tänzerinnen haben ein Class Award Pre Primary bekommen.

Februar 2017


Insgesamt konnten wir 1464,45 € an den Caritasverband für Bochum und Wattenscheid e. V. spenden. Die Spende geht an das Depot Schulmaterialien für Erstklässler, davon werden Gutscheine für Sportschuhe angeschafft. Da wir für dieses Jahr leider zu spät waren, wird die Spende für das Schuljahr 2017/18 verwendet. Vielen Dank noch einmal an alle Unterstützer dieser Aktion!!

August 2016